Tierheilpraxis Webmaster  Iris Kamp

Bachblüten für Tiere.

Information zu den Blüten

individuelle Mischungen mit entsprechender Anamnese für Ihr Tier

auch telefonisch möglich.  Lassen Sie sich beraten Tel. 02355-504034

Tierheilpraktikerin Iris Kamp

Für Tiere mit ungewöhnlichem Verhalten

Körperliche Überlastung, Entgiftung, Übergewicht, klaffende Wunden

1 Agrimony  Odermennig

Für sensible und ängstliche Tiere

Reisekrankheit, Wetterfühligkeit, nach Misshandlung

2 Aspen Zitterpapel

Für aggressive Tiere

Protestpinkeln, Unsauberkeit, Anpassungsschwierigkeiten, Kontaktschwierigkeiten, übertriebener Schutztrieb, Fellbeißen

3 Beech Rotbuche

Für willensschwache, unterwürfige und gutmütige Tiere

Lange Krankheit, Entwurmung, starke Besitzerfixierung

4 Centaury Tausendgüldenkraut

Für unsichere Tiere mit mangelndem Selbstvertrauen Heimweh

5 Cerato Bleiwurz

Für angespannte, in Stresssituationen stehende Tiere

Welpe nach zu früher Trennung; nach Schock oder Unfall

6 Cherry Plum Kirschpflaume

Für konzentrations- und lernschwache Tiere

Epilepsie, Krampfanfälle, Husten, Geburtsprobleme

7 Chestnut Bud Knospe der Rosskastanie

Für Tiere, die nach Aufmerksamkeit suchen

Entgiftung, Leberprobleme

8 Chicory Wegwarte

Für motivationslose, desinteressierte und passive Tiere

Abwehrsteigerung, Entgiftung, nach Unfall

9 Clematis Weiße Waldrebe

Für Tiere mit übertriebenem Reinlichkeitsbedürfnis

Entgiftung, Parasitenbefall, nach Antibiotika, nach Schmerzmitteln

10 Crab Apple Holzapfel

Für Tiere mit geringem Selbstvertrauen und innerer Unruhe

Geburtsvorbereitung, vor großen Herausforderungen, bei Versagen, bei Besitzerwechsel

11 Elm  Ulme

Für misstrauische und übervorsichtige Tiere

Besitzerwechsel, andere starke Veränderungen, nach belastenden Vorfällen

12 Gentian Herbstenzian

Für Tiere mit geringem Lebenswillen

Wundheilung, nach Trennung, Verlust, Sterbehilfe

13 Gorse Stechginster

Für Tiere mit hohem Zuwendungsbedürfnis, die daher lästig und aufdringlich sind

Abführmittel, Narbenheilung, Ortswechsel, Besitzerwechsel, zu frühes Trennen der Jungen von der Mutter, verlorenes Junges, extreme Veränderungen, Panik

14 Heather Schottisches Heidekraut

Für aggressive und gefährliche Tiere

Bissigkeit, Aggressivität

15 Holly Stechpalme

Für Tiere mit wenig Lebensfreude und denen Veränderungen zu schaffen machen

Tierheimhunde, Nahrungsverweigerung

16 Honeysuckle Jelängerjelieber Geißblatt

Für erschöpft wirkende und unmotivierte Tiere

Überlastung, Erschöpfung, nicht artgerechte Haltung, schwache, alte Tiere

17 Hornbeam Weißbuche

Für nervöse, leicht reizbare Tiere

Unruhe, Ungeduld, Drüsentragend.

18 Impatiens Springkraut

Für Tiere mit mangelndem Selbstvertrauen

Abwehrsteigerung, Lernprobleme, Anpassungsprobleme

19 Larch Lärche

Für ängstliche und überempfindliche Tiere

Nach Operation, nach Verletzung, Angst vor bestimmten Einflüssen

20 Mimulus Gefleckte Gauklerblume

Für launische und unausgeglichene Tiere

Selbstzerstörerisches Verhalten, Wundlecken, Fellbeißen

21 Mustard Wilder Senf

Für unermüdliche, sich verausgabende Tiere

Altersbeschwerden, Überforderung

22 Oak  Eiche

Für kraftlose und oft müde Tiere

Regeneration nach Krankheit oder Überanstrengung, nach Antibiotikagabe

23 Olive  Olive

Für unsichere und unterwürfige Tiere

Nach schlechten Erfahrungen mit Vorbesitzern oder anderen Tieren

24 Pine Schottische Kiefer

Für übertrieben fürsorglich und bemutternde Tiere

Scheinschwangerschaft, Übereifer, übereifrige Wachhunde

25 Red Chestnut Rote Kastanie

Für Tiere, die häufig Angstzustände und panikartiges Verhalten zeigen

Unfall, Panik, Sonnenstich, Hitzschlag, Gewitterangst, nach schwerer Geburt

26 Rock Rose Gelbes Sonnenröschen

Für Tiere mit extrem eingefahrenen Gewohnheiten Krämpfe

27 Rock Water  Wasser aus heilkräftigen Quellen

Für Tiere mit extremen Stimmungsschwankungen

Reisen, Reisekrankheit, Schwindel, Wetterfühligkeit

28 Scleranthus Einjähriges Knäuel

Für psychisch und körperlich geschockte Tiere “Seelentröster”

Verlust vertrauter Person / vertrauten Tieres, Unfall, schmerzhaftes Erlebnis

29 Star of Bethlehem Doldiger Milchstern

Für erschöpfte, an der Grenze ihrer Belastbarkeit stehende Tiere

Lange Krankheit, Folgen schlechter Haltungsbedingungen

30 Sweet Chestnut Edelkastanie

Für übertrieben eifrige und dickköpfige Tiere

Geburtsvorbereitung

31 Vervain Eisenkraut

Für tyrannische Tiere, die sich nicht unterordnen wollen

Schwere langdauernde Krankheit, Machtprobleme, Dominanzverhalten

32 Vine Weinrebe

Für unsichere Tiere, mit Schwierigkeiten bei Veränderungen

Große Veränderung, Schwangerschaft, Geburt, Halterwechsel, Sterbehilfe

33 Walnut Walnuß

Für unnahbare, einzelgängerische Tiere

Einzelgänger, Isolation

34 Water Violet Sumpfwasserfeder

Für konzentrationsschwache und unsichere Tiere

Unruhe, hohe Anspannung, Zähneknirschen

35 White Chestnut Weiße Kastanie

Für intelligente Tiere ohne Durchhaltevermögen

Neugeborene; wenn keine andere Therapie wirkt

36 Wild Oat Waldtrespe

Für depressiv erscheinende Tiere ohne Lebenswillen

Chronische Krankheit, hoffnungsloser Zustand – Test auf Rest-Lebenswillen

37 Wild Rose, Heckenrose

Für schlecht gelaunte, mürrische Tiere

Tierheimtiere, Besitzerwechsel, nach Misshandlungen

38 Willow Gelbe Weide

First Aid Notfalltropfen: Unfall, Verletzungen, Operationen, Beißerei, Geburt, Allergien, Insektenstiche, Schock, epileptischer Anfall, Sterbehilfe, Hitzschlag, Sonnenstich, Bewusstlosigkeit, Vergiftung, sehr gut für das Abholen von Jungtieren sowie jede Form von Transport

39 First Aid, Erste-Hilfe-  Tropfen (Five-Flowers)
(Cherry Plum, Clematis, Impatiens, Rock Rose, Star of Bethlehem)

Und was ich noch sagen wollte...

Tiere leben mit "Ihren" Menschen in Symbiose. Sie stellen sich immer auf den Menschen ein, mit dem sie zusammen leben. Das bedeutet, das die Tiere auch dich Lebensgewohnhheiten, die Wesenseigenarten, Charaktere und auch die Seelenstrukturen des Menschen spiegeln.

Beispiel: unsicheres Verhalten eines Pferdes,ist häufig auch in dem unsicheren Verhalten seines Reiters begründet.

Nicht gerne wollen Menschen, dass über ihr eigenes Tier, ihre Schwachstellen aufgedeckt werden. Es gehört viel Fingerspitzengefühl dazu diese Wesensblockaden im "Zweierpack" zu beheben. Ein guter Therapeut ist gefragt.....

Was bedeutet das in der Bachblütentherapie ?

Es ist wichtig, nicht nur das Tier allein zu behandeln, es mit Bachblüten "korrigieren " / unterstützen zu wollen, sondern auch der mit ihm lebende Mensch braucht eine Bachblütenmischung.
Nur dann kann eine Unterstützung in der Heilung auf allen Ebenen stattfinden.

Kosten: 2 x 30 ml individuelle Blütenmischung a 30 € mit Bachblütenanamnese 60 Min. 80 €

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now